Romfahrt zum Abschluss des Ambros-Jahres

Für Sprachenjahr und College ging das Studienjahr 2017/18 mit dem Highlight der Abschlussfahrt nach Rom zu Ende. Bei hochsommerlichen Temperaturen lockten nicht nur Ausgrabungen, Kirchen, Museen und Plätze, sondern auch Trinkbrunnen, kühle Getränke und jede Menge ‘gelato’.

“bruch-stück” – Kurzfilm made in Ambrosianum College

Die Kollegiaten des Ambrosianums sind im Rahmen ihres Medienprojekts unter die Filmemacher gegangen. Das Ergebnis ist der Kurzfilm “bruch-stück”, den wir hier gerne der Öffentlichkeit präsentieren.

Von der Gotik bis zur Gegenwart – Ambrosianum auf ArchitekTOUR

“Echt schön”, “Faszinierend” – so ähnlich klang es bei den Ambrosianerinnen und Ambrosianern auf ihrer Exkursion zu drei hoch interessanten Kirchenbauten. Das jüngst renovierte Münster in Rottweil, die St. Ulrichs-Kirche in Geislingen und die im Oktober 2015 eingeweihte neue Kirche St. Paulus in Balingen-Frommern waren die Stationen. Dr. Heiner Giese, Diözesanarchitekt aus Rottenburg, erschloss uns Kirchenbaugeschichte als Ausdrucksgeschichte von Werten durch die Jahrhunderte. “Offenheit nach außen”, das ist ein Wert, der beim Kirchenneubau in Balingen-Frommern eine Rolle gespielt hat. Und so verwundert es nicht, dass dort ein Ensemble von Kirche und Stadtplatz erlebt werden konnte, das sich vielfach zueinander öffnet und sich gegenseitig bereichert.

 

Ambros-Dinner als Höhepunkt

Vor Ostern endete eine für das Ambrosianum intensive Phase: Die Kursteilnehmer/innen des Sprachenjahres feierten ihre ersten beiden Prüfungen (Bibelgriechisch, Hebräisch), für die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Collegekurses endete eine intensive Projektphase (u.a. Medien- und Kochprojekt). Ein guter Zeitpunkt also, um bei einem gemeinsamen Abendessen diese Etappe zu würdigen und zu feiern. Zuvor hatten die Kollegiaten ihre Kochkünste bei einem Kochkurs verfeinert und das ganze Ambrosianum im Rahmen eines “Knigge-Kurses” alles gelernt, was für ein stilechtes Dinner nötig ist.

Patrozinium des Ambrosianums

Am 7. Dezember feiert die Kirche den Gedenktag des heiligen Ambrosius von Mailand. Traditionell findet an diesem Tag jedes Jahr ein Ausflug statt.

Weiterlesen

Erlebnispädagogisches Wochenende

Ambrosianum auf erlebnispädagogischem Wochenende: Seine Grenzen wahrnehmen, als Gruppe gemeinsam mehr erreichen, miteinander kommunizieren, mich selber besser kennenlernen, darum ging es bei verschiedenen Erlebnissen, auch, aber nicht nur, beim Baumklettern.

Jörg Kohr ist neuer Direktor des Ambrosianums

Bischof Dr. Gebhard Fürst hat Dr. Jörg Kohr zum neuen Direktor des Ambrosianums ernannt. Jörg Kohr übernimmt diese Aufgabe von Dr. Gerhard Schneider, der seit August 2017 die Hauptabteilung Liturgie (mit Kunst und Kirchenmusik) und Berufungspastoral leitet.

Jörg Kohr trat seinen Dienst zum 1. Dezember 2017 an. Seine Einführung wird am 7. Dezember 2017, dem Fest des heiligen Ambrosius, stattfinden. Neben seiner Aufgabe als Rektor des Ambrosianums wird Jörg Kohr auch stellvertretender Leiter der Diözesanstelle Berufe der Kirche.

Wir freuen uns Jörg Kohr über seinen neuen Dienst und beglückwünschen ihn zu seiner neuen Aufgabe. Ordinariatsrat Dr. Gerhard Schneider, der als zuständiger Hauptabteilungsleiter auch weiterhin mit dem Ambrosianum verbunden sein wird, danken wir jetzt schon für sein großes Engagement in den acht Jahren, in denen er das Ambrosianum geleitet hat.

Neuer Kurs 17/18 hat begonnen

Bereits “mitten drin” im Geschehen des Ambrosianums sind nun sechzehn junge Leute, fünf Frauen und elf Männer. Sowohl den Ambrosianerinnen und Ambrosianern im Sprachenjahr als auch denen im College wünschen wir ein gelungenes, segensreiches Jahr mit vielen neuen und bereichernden Erfahrungen!

Bewerbungen für die Kurse 2018/19

Bewerbungen für die Kurse 2018/19 sind ab sofort möglich. Es können zwei unterschiedliche Kurse gewählt werden: Das Ambrosianum Sprachenjahr und das Ambrosianum College. Bitte benutzen Sie in allen Fällen unser Bewerbungsformular, das Sie auf Anfrage erhalten.

Weiterlesen