Unvergessliche Erlebnisse in der ewigen Stadt

Für den Kurs 2018/19 ging das Jahr am Ambrosianum mit dem Highlight der Abschlussfahrt nach Rom zu Ende. Bei hochsommerlichen Temperaturen durchstreiften wir die ewige Stadt auf den Spuren ihrer dreitausendjährigen Geschichte.

Auf dem Forum Romanum, auf dem Kapitol, am Kolosseum und bei eindrucksvollen Ausgrabungen in der Nähe der Kaiserforen lernten wir Rom als Zentrum der antiken Weltmacht kennen. In St. Peter und St. Paul vor den Mauern standen wir an den Gräbern der Apostel Petrus und Paulus und näherten uns Rom als wichtigem Ziel für Pilger und als Zentrum der katholischen Christenheit. Die Päpste als Kunstschaffende begegneten uns im Rom der Renaissance und des Barock – die Künstler dieser Epoche ebenso, auf Plätzen, in Kirchen, in Museen. Dabei blieb auch noch Zeit für das Dolce Vita, aber das wäre noch einmal eine ganz andere Geschichte…